SrOnlyNavigation

Silberschmuck herstellen: bei Handwerkskammer registrieren?

Frage

Ich habe vor kurzem ein Gewerbe angemeldet für die Herstellung und den Vertrieb von Schmuck, Mode und Accessoires. Ich bin examinierte Designerin im Bereich Grafik. Seit einiger Zeit habe ich mein Designgebiet etwas umstrukturiert und mich auf die Herstellung von kleinen Schmuckstücken, meist individuell personalisiert, fokussiert. Ich benutze dafür überwiegend Silber. Außerdem nähe ich kleine Taschen aus unterschiedlichsten Materialien. Da ich oft danach gefragt wurde, möchte ich nun eine geringe Anzahl (meist Einzelstücke) produzieren und verkaufen. Ist dafür ein Antrag bei der Handwerkskammer nötig?

Antwort

Die von Ihnen beschriebene Tätigkeit könnte dem Gold- und Silberschmiede-Handwerk zugeordnet werden. In diesem Fall wäre eine Registrierung bei der Handwerkskammer erforderlich. Da es sich hier um ein sog. zulassungsfreies Handwerk handelt, müssen Sie jedoch keine Qualifikation (z.B. abgeschlossene Meisterprüfung) nachweisen.

Ich rate Ihnen daher, den Sachverhalt direkt mit der für Ihren Ort zuständigen Handwerkskammer zu klären. Bitte lassen Sie sich insbesondere über die Höhe der Eintragungsgebühr sowie den jährlichen Mitgliedsbeitrag informieren.

Quelle: Ulrich Engelhardt
STARTERCENTER NRW Düsseldorf
bei der Handwerkskammer
Internet: www.hwk-duesseldorf.de
November 2020

nach oben